W. G. Sebald

Rückschau: AegisLiteraturtalk in der Theaterei Herrlingen #1: Bücher & Menschen

AegisLiteraturtalk in der Theaterei Herrlingen – das neue Format setzt bewusst auf Buchempfehlungen und Literaturgespräche abseits des Mainstreams, auf Entdeckungen und Highlights, die keine Bestseller-Listung nötig haben. Nicht die üblichen Verdächtigen – sondern herausragende Literatur. Im Gespräch stellten Theaterei-Leiterin Edith Erhardt, Maro-Verlegerin Sarah Käsmayr und Autor Florian L. Arnold unter anderem diese Titel vor: „Lasst uns mit den Toten tanzen“ von Pia Klemp, „So tun als ob es regnet“ von Iris Wolff, „Die Ringe des Saturn“ von W. G. Sebald, „Squirrel“ von Ernst Penzoldt und „Im Schuppen ein Mann“ von Susanne Neuffer.

Zahlreiche Gäste hatten sich zu dieser Literaturrunde eingefunden und zeigten sich erfreut, auf Literatur aufmerksam gemacht zu werden, die sprachlich und inhaltlich heraussticht. Schauspieler und Sprecher Stefan Wancura las Auszüge aus den vorgestellten Werken, der Ulmer Musiker Ferdinand Schlichtig begleitete mit geistreich den jeweiligen Werken angepassten Improvisationen.
Die nächste Ausgabe des AegisLiteraturtalk findet am 19. Januar 2020 in der Theaterei Herrlingen statt.

 

 

Die Bücher des Abends noch einmal hier … (mehr …)

  Florian L. Arnold   Okt 14, 2019   Buchhandlung, Indie-Verlag, Kooperation, Veranstaltung   0 Comment Read More