Suhrkamp Verlag

Überzeugungstäter

Liebe Freunde*innen der Aegis Literatur Buchhandlung und des Topalian & Milanis Verlag,

Anfang dieser Woche hat uns eine wunderbarer Artikel, in der Süddeutschen Zeitung, über unsere Buchhandlung und den Verlag überrascht, diesen wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten. Hier geht es zum Artikel:
https://www.sueddeutsche.de/kultur/der-verlag-topalian-milani-ueberzeugungstaeter-1.4666095

„(…) Bei Topalian & Milani erscheint Literatur, die es vermag, die Welt zu erklären. Oder: Möglichkeiten, wie die Welt sein oder wohin sie sich entwickeln könnte. Deshalb der hellsichtige Stefan Zweig, der nicht nur „Die Schachnovelle“ verfasst hat, sondern ein präziser Analytiker des heraufziehenden Nationalsozialismus war.“

  Florian L. Arnold   Nov 11, 2019   Indie-Verlag, Personen, Schönes & Seltenes   0 Comment Read More

Hoch überm Weltenrand: Münsterturmlesung mit Philipp Weiss am 5. Mai 2019

Hoch hinaus: Münsterturmlesung mit Philipp Weiss

Sonntag, 5. Mai 2019, 19:30 Uhr
AM WELTENRAND: Philip Weiss im Münsterturm – Münsterturmlesung
In Zusammenarbeit mit der Münstergemeinde Ulm
Moderation: Wolfgang Schütz, Augsburger Allgemeine
Musik: Maria Schmidt-Deiss
Eintritt 16 € (nur VK) inkl. Münsterturmkarte 
Ulmer Münster, Treffpunkt: 19 Uhr am Haupteingang
* Keine Toilette vor Ort *

„Als wäre ich nirgendwo zu Hause. Als stünde ich immerzu auf der Schwelle, zwischen den Dingen, den Räumen, den Menschen. Die Glücklichen, die niemals über einen Weltenrand gestürzt sind …“

Philipp Weiss‚ furioses Debüt ist ein 1000seitiges Erlebnis in fünf Bänden. Roman, Epos, Enzyklopädie, Rausch. Kühn und sinnlich durchleuchtet Weiss Aufstieg und drohende Selbstzerstörung der Menschheit. Ein imposantes Werk, das zeigt, was ein Roman alles kann. „Es ist nichts Geringeres als der geglückte Versuch, die Komplexität der Welt, in der wir leben, erzählbar zu machen“ jubelte der ORF.

  Florian L. Arnold   Mai 05, 2019   Kooperation, Veranstaltung   0 Comment Read More

Wer weiß es?

Hotel Kleber Post in Bad Saulgau . 1963 war die Gruppe 47 dort und Richter gab dort auch ein letztes Grabestreffen der Gruppe.
Und auch unserer berühmtester Aegis-Lehrling war natürlich da…
Wer weiß es?

  Florian L. Arnold   Jan 10, 2019   Allgemein   0 Comment Read More

Lesetipp am 12. 12. 2018

Buchempfehlung für Dienstag: „Verzeichnis einiger Verluste“ von Judith Schalansky. Die Weltgeschichte besteht auch aus Verlusten! Vieles ist nur noch auf Grafiken, Fotografien oder als Notiz in einem Archiv überliefert – anderes existiert nur noch im Kopf einiger weniger Zeitzeugen. Die Wut und die Traurigkeit über viele dieser Verluste ist Schalansky Zeile für Zeile anzumerken, findet Florian. Wie sie den Echos und verwischten Spuren nachspürt, Leere und Legenden miteinander verbindet und das ganze – wie immer – wundervoll buchgrafisch ausstattet, bringt (nicht nur) Florian zum Schwärmen und macht „Verzeichnis einiger Verluste“ zu den schönsten Erscheinungen in diesem Bücherjahr.

 

  Florian L. Arnold   Dez 12, 2018   Allgemein   0 Comment Read More