Manfred Metzner

Versschmuggel und Maulposaune: HEUTE kommt „Das Wunderhorn“!

„Immer noch auf der Reise zu neuen Entdeckungen, zu neuen Autorinnen und Autoren, zu anderen Arten von Poesie auf dieser Welt“ ist der Wunderhorn-Verlag aus Heidelberg, der uns seit 40 Jahren mit feiner Lyrik und Prosa aus vielen Ländern erfreut. Und heute Abend gibt es die einmalige Gelegenheit, dem Verleger Manfred Metzner ganz persönlich auf den Zahn zu fühlen: Was sind die schönsten Bücher aus diesen 40 Jahren und was wird noch kommen in diesem ewig neugierigen und immer jungen Verlag?

Verlagsabend mit Manfred Metzner und „Das Wunderhorn“
Do., 6. Februar 2020, 19:30 Uhr bei Aegis

 

 

  Florian L. Arnold   Feb 06, 2020   Indie-Verlag, Veranstaltung   0 Comment Read More

Verlagsabend mit Manfred Metzner und „Das Wunderhorn“

Foto: Uwe Weil

Verlagsabend mit Manfred Metzner und „Das Wunderhorn“
Do., 6. Februar 2020, 19:30 Uhr bei Aegis

Manfred Metzner kommt zu uns!
Der Erfolg von „Das Wunderhorn“ ist beinah märchenhaft: Angelika Andruchowicz, Manfred Metzner und Hans Thill gründeten 1978ihren Verlag zur „Erneuerung der Literatur aus den Peripherien“, denn „die Poesie liegt auf der Straße …“.
Seit 40 Jahren publiziert der Verlag vorwiegend Poesie und Lyrikbände aus Afrika, Frankreich, Südamerika. Ein weiterer Fokus liegt auf bulgarischer Literatur sowie Nischen, etwa VERSschmuggel, „Völker am Wasser“, des weiteren Künstler- und Designbücher. Die Reihe „AfrikAWunderhorn“ stellt Erstlingsbücher afrikanischer Autoren vor.
Zu den Autoren*innen gehören unter anderem Ré Soupault, Philippe Soupault, Édouard Glissant, Arne Rautenberg, Ondjaki und Patrick Chamoiseau.
> Zur Website des Verlags

(mehr …)

  Florian L. Arnold   Feb 01, 2020   Indie-Verlag, Schönes & Seltenes, Veranstaltung   0 Comment Read More