Literatursalon Donau e. V.

Bachtyar Ali kommt!

Bachtyar Ali kommt nach Neu-Ulm! Einer der ganz fantastischen Autoren, die man – noch – nicht auf allen Beststellerlisten findet.
Ein beeindruckender Mensch, ein beeindruckendes Werk! Morgen in der Neu-Ulmer Stadtbücherei.
Wir sind da! Ihr auch?

 

  Florian L. Arnold   Okt 08, 2018   Allgemein   0 Comment Read More

Literatur unter Bäumen #4: Ursprünge

Donnerstag, 6. September: Literatur unter Bäumen.

JUNG+JUNG steht für Literatur, die dem Vergessen entrissen wird, aber auch für hochwertige zeitgenössische Belletristik, die nach einem neuen, eigenen Ausdruck sucht. Sprachliche Eigenständigkeit und die intellektuelle Neugier zeichnen die Autoren des Verlages aus, so auch Dagmar Leupold, die Verlegerin Anna Jung an diesem Abend nach Neu-Ulm begleitet. Wir reisen an die Ursprünge der Gegenwartsliteratur und blicken zugleich hinaus in die Zukunft der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur.

MUSIK:
Ivan Antonic gehört zu den herausragendsten Akkordeon-Spielern seiner Generation und ist weit über unsere Region hinaus gefragt als Interpret und Pädagoge. Zu diesem Abend bringt er uns passende Musik aus dem europäischen Raum: Melodien, die unvergesslich ins Ohr gehen.

LINK

 

 

  Florian L. Arnold   Sep 04, 2018   Allgemein   0 Comment Read More

Vortrag & Lesung: Bulgarische Literatur. Ivailo Petrov.

Montag, 27. August 2018, 19 Uhr: Bulgarische Literatur (1): Ivailo Petrov.
Vortrag und Lesung mit Dr. Gertrud Roth-Bojadzhiev, Augsburg

Es ist erstaunlich: Einer der profiliertesten und fantasievollsten bulgarischen Autoren, Ivailo Petrov, ist heute nahezu vergessen.
Petrov zieht alle Register von Humor und Satire, um der Bauernschläue der (bulgarischen) Landbevölkerung, ihren Sitten und Gebräuchen, Unsitten und Gebrechen die Ohren lang zu ziehen.
„(…) Und wie er seine Seitenhiebe auf die Bürokratie der Macht in der Überzeichnung des pflichtbewussten Erzählers unterbringt, das ist so gut – Petrov könnte ohne weiteres einen Berg Stecknadeln so beschreiben, dass jeder ihn für einen Heuhaufen hält. (…)“
(Aus dem Pressetext der deutschen Ausgabe von „Vor meiner Geburt …“ aus dem Avlos Verlag, der leider Mitte der 2000er aufhörte zu existieren)

Dr. Gertrud Roth-Bojadzhiev, Augsburg, stellt den bulgarischen Autor und die bulgarische Literatur zwischen 1900 und 1945 vor und wird insbesondere erklären, was es mit dem sehr eigenen bulgarischen Humor in dieser Zeit auf sich hat.

Eine Veranstaltung des Literatursalon Donau e. V. bei Aegis

  Florian L. Arnold   Aug 27, 2018   Allgemein   0 Comment Read More