Kunst

Kunst in Ulm: Florian L. Arnold

Donnerstag, 14. Februar 2018, 19 Uhr, Griesbadgalerie, Ulm
Ausstellungseröffnung: FLORIAN L. ARNOLD – THE DEVIL IS A SQUIRREL.

Unser Aegis-Mann für die Grafik und die Veranstaltungen ist auch Zeichner und Grafiker. Jetzt zeigt er in der Ulmer Griesbadgalerie mal eine wilde Mischung aus Grenzüberschreitungen der letzten Monate.

Niemand ist perfekt. Genau das interessiert Florian L. Arnold. Mit viel Feingefühl nimmt er die kleinen Schrullen, das Unstimmige, Unperfekte, Menschliche auseinander. Das gilt nicht nur inhaltlich sondern auch technisch. Er seziert seine Zeichnungen, Drucke und Collagen; digitalisiert, kopiert und spiegelt sie. Erstmals benutzt er dabei auch das grobe Werkzeug. Seine Arbeiten wirken grafisch, fast plakativ. Was er mit seinen Arbeiten meint bleibt vieldeutig. Eines ist aber sicher: Bei Ihm ist der Teufel ein Eichhörnchen!

www.griesbadgalerie.de

  Florian L. Arnold   Feb 11, 2019   Allgemein   0 Comment Read More

Druckkunst Made in Ulm! Im Künstlerhaus Ulm!

Sicherlich erinnert ihr euch an den schönen handgedruckten Kalender für 2019, den die Druckwerkstatt Ulm hergestellt hat und den wir im Laden weiterhin gerne anbieten. Nun gibts einen satten Nachschlag: Das Künstlerhaus Ulm feiert die Druckkunst – am Donnerstag, 28. Februar 2019 um 19 Uhr geht es los!

die druckwerkstatt ulm

Mit einer Ausstellung und vielen Aktionen – auch zum Mitmachen – feiern wir den ersten Jahrestag der Aufnahme künstlerischer Drucktechniken ins bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes durch die Deutsche UNESCO-Kommission am 15. März. Aktive Künstler*innen und Drucker der Druckwerkstatt Ulm zeigen im Künstlerhaus und in der Druckwerkstatt eine spannende Vielfalt von Techniken und Möglichkeiten – fast alles ist möglich. Geöffnet 01.03. – 24.03.2019

 

  Florian L. Arnold   Jan 27, 2019   Allgemein   0 Comment Read More

Kunst in Ulm: Andrey Klassen

Wir möchten gern auf diese Ausstellung im Kunstverein Ulm hinweisen – weil wir sie einfach großartig finden. Der Dresdner Künstler Andrey Klassen schafft in seinen schwarzen Tuschemalereien etwas wirklich Seltenes: seine Bilder packen, bezaubern, verstören und laden zu stundenlanger Versenkung ein. Das ist wie ein Roman von Flaubert oder Bulgakow, nur gezeichnet, pardon, gemalt. Mit akurater Verspieltheit bringt der Maler ent- und verrückte Charaktere zusammen. Die dargestellten Figuren sind hintergründig, irrational, vieldimensional. Verpasst nicht die Führung mit Kuratorin Katharina Ritter am 23. Januar um 18 Uhr.

Andrey Klassen: Helden. Ausstellung bis zum 3. März 2019 im Kunstverein Ulm.

 

 

  Florian L. Arnold   Jan 27, 2019   Allgemein   0 Comment Read More