Prächtige Sternennächte und mondbeschimmerte Wege

  Florian L. Arnold   Mai 18, 2019   Buchtipp   0 Comment

Wir glauben fest daran, daß der Sommer sich bald zeigt. Und halten es mit Rilke: „Sommer: für ein paar Tage der Zeitgenosse der Rosen sein; atmen, was um ihre aufgeblühten Seelen schwebt.“

Prächtige Sternennächte und mondbeschimmerte Wege im sommerlichen Garten, erotisches Knistern, Apfelbäume … Da ist alles drin, was man zum sommerlichen Schwelgen braucht!

 

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*