Lesetipp am 11. 12. 2018

  Florian L. Arnold   Dez 12, 2018   Allgemein   0 Comment

Rasmus empfiehlt heute Susanne Röckels „Vogelgott“, erschienen bei Jung+Jung und Kandidat in diesem Herbst für den Buchpreis. Ein ganz starkes Buch: Susanne Röckel schlägt eine Brücke zwischen Mythos und Moderne, spielt virtuos mit der verschwimmenden Grenze von realer Welt und Aberglaube, zwischen Wahn und Wirklichkeit.
Die starke, bildmächtige Sprache der Münchner Autorin und ihre Kunst, viele Erzählstränge kunstvoll miteinander zu verweben machen dieses Buch zu einem lohnenden Lese-Ereignis – findet Rasmus.

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*