Ab ins Grüne!

  Florian L. Arnold   Jun 09, 2019   Allgemein   0 Comment

Der großartige Dokumentarfilmer Jan Haft ist nun auch im Bücherregal zu finden – und wir sind bezaubert von diesem schönen Buch „Die Wiese“, die uns den Blick öffnet für (ganz) kleine Wunder. Man wird nie mehr arg- und gedankenlos an einer Wiese vorübergehen oder achtlos auf eine Pflanze treten. Ein wichtiges und schönes Buch: Kein heimischer Lebensraum so sehr bedroht.
Etwa ein Drittel unseres Landes war einst von blühenden Wiesen bedeckt. Heute sind es noch klägliche zwei Prozent.

Aber auch das Buch von John Lewis Stempel weitet den Blick auf das uns umgebende Grün: Als der Autor mit seiner Familie an den äußersten Rand Englands zieht, ist er überwältigt von der Vielfalt der Flora und Fauna. Er wagt ein Experiment, das ihn verändern wird: Ein Jahr lang ausschließlich von dem zu leben, was ihm die Speisekammer der Natur bietet, was ihm Wiesen, Hecken und Bäche seines sechzehn Hektar großen Anwesens Trelandon geben.
Der preisgekrönte Autor erzählt spannend und kurzweilig – und mit einem guten Funken Humor – von den Herausforderungen und Entbehrungen, die Kälte und Schnee mit sich bringen, aber auch die Ernährung ohne jede Zutat aus dem Supermarkt. Eine ganz inspirierende, humorvolle und poetische Beschreibung einer Rückkehr zu den Wurzeln der Menschheit.

 Und auch dieses Buch sollte man nicht missen, wenn man die Natur liebt: „Vögel ganz nah“, phänomenal fotografiert von Roine Magnusson.
Vögel berühren uns – und sind sie noch so klein. Sie überqueren Landesgrenzen, ohne nach dem Weg fragen zu müssen. Sie sind intelligent und beeindruckend empathisch. Vögel sind nicht besser, schöner oder edler als andere Lebewesen. Aber trotzdem vermag kein anderes wildes Tier bei so vielen Menschen Neugier zu wecken, das Herz zu erwärmen und den Puls zu beschleunigen. Roine Magnussons atemberaubende Vogelfotografie ist voller Anmut und Leben. Die Autoren Asa und Mats Ottosson begleiten die bezaubernden Vogelporträts mit Wissens- und Staunenswertem aus Poesie und Ornithologie zu über 30 europäischen Vogelarten, angereichert mit persönlichen Erlebnissen unterschiedlichster Vogelliebhaber.

Und: Literatur im Grünen hat Neu-Ulm am 11. Juli wieder im Programm: Zur zweiten Ausgabe der diesjährigen „Literatur unter Bäumen“ gibt es auf dem Schwal Lyrik & Genuss unter freiem Himmel.

 

 

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*